• behandlung
  • besprechung

Krebsvorsorgeuntersuchungen

Aufgrund einer  besseren medizinischen Versorgung und Vorbeugemaßnahmen steigt die durchschnittliche Lebenserwartung der Gesellschaft stetig an.

Mit dem Älter werden der Gesellschaft nimmt  aber auch die Zahl der Krebserkrankungen zu. Die beste Chance einer Heilung liegt oftmals in der frühzeitigen Diagnose einer Krebserkrankung. Aus diesem Grunde bietet der Gesetzgeber Krebsfrüherkennungsprogramme für diejenigen Erkrankungen, die besonders gut durch breit angebotene Untersuchungen entdeckt werden und auch gut in frühen Stadien mit dem Ziel der Heilung behandelt werden können.

In der Praxis bieten wir Ihnen folgende  Krebsvorsorgeuntersuchungen an:

1. Krebsfrüherkennung Männer. Anspruchsberechtigt sind Männer ab dem 45. Lebensjahr.

Die Untersuchung kann einmal pro Jahr kostenfrei in Anspruch genommen werden. 

Die Untersuchung umfasst die Austastung des Endarmes und Abtastung der Prostata. Falls sich hier Auffälligkeiten ergeben, erfolgt die Vorstellung bei einem Fachkollegen (Urologen) zur weiteren Abklärung.

 

2. Hautkrebsuntersuchung. Berechtigt sind Menschen ab dem 35. Lebensjahr.

Die Untersuchung kann alle 2 Jahre wahrgenommen werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter Überschrift Hautkrebsvorsorge.

 

3. Darmkrebsfrüherkennungsuntersuchung, Papierstreifentest. Menschen im Alter von 50-54 Jahren können einmal pro Jahr diesen Test zur  Erkennung von verstecktem Blut im  Stuhl durchführen lassen.  Verstecktes Blut im Stuhl kann der Hinweis auf eine Krebserkrankung des Dick- oder Enddarmes darstellen. 

Ab dem Alter von 55 Jahren ist dies alle 2 Jahre möglich.

Eine Darmspiegelung kann  als reine Vorsorgemaßnahme ab dem 55. Lebensjahr wahrgenommen werden. Sollten der Papierstreifentest Auffälligkeiten zeigen, oder sich aus der Vorgeschichte des Patienten Hinweise auf eine familiäre Belastung ergeben, ist diese Untersuchung auch schon früher möglich. Nach einer Untersuchung ohne einen auffälligen Befund, kann eine weitere frühestens nach 10 Jahren erfolgen.

Die Darmspiegelung (Coloskopie) wird von den Fachkollegen durchgeführt, wir koordinieren hier gerne, bitte sprechen Sie uns an.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen